Login
 Sprache deutsche versionenglish version
 

Baumhäuser Tripsdrill

Fünf Baumhäuser im Erlebnispark Tripsdrill sind auf KRINNER Schraubfundamenten errichtet.
Der Natur zuliebe entschieden sich die Betreiber des Erlebnisparks und die Bauherren der Baum- bzw. Stelzhäuser für KRINNER Schraubfundamente. Diese schonen die Wurzeln und machen einen Erdaushub sowie schwere Betonfundamente unnötig. Nach der Durchführung  diesbezüglicher Belastungsversuche wurde in Abstimmung mit dem Zentrum Geotechnik der Technischen Universität München die Zustimmung für den Bau erteilt. Die Firma KRINNER übernahm die Kosten für das Prüfverfahren und lieferte die benötigten Schraubfundamente. Am 26. September 2011 folgte die feierliche Eröffnung der Baumhäuser. Abenteuerlustige Familien können darin in drei bis fünf Metern Höhe naturnah übernachten.

 

Bildergalerie