Sprache deutsche versionenglish version
 

Effizient, betonlos, beständig - eine goldrichtige Entscheidung

Ein wirklich sehr imposantes Projekt konnte unser Partner aus Kasachstan für sich gewinnen: Auf über 5.000 Krinner Schraubfundamenten entstand in Kumtor, Kirgistan, eine temporäre Stadt samt kompletter Infrastruktur für die Arbeiter einer Goldmine. Die Tagebau Goldmine „Kumtor“ liegt auf einem Gletscher in 3.500m ü. n. N. in der Provinz Issy Kul, ca. 350km südöstlich der Hauptstadt Bishkek und 80km entfernt vom Issyk-Kul See an der chinesischen Grenze. „ Kumtor“ ist nach der Goldmine „Yanachocha“ in Peru die weltweit zweithöchst gelegene Goldmine. Unter schwierigsten Bedingungen installierte die Firma „Krinner Kasachstan“, unter der Leitung von Herrn Leonid Khan, erfolgreich insgesamt über 5.000 Schraubfundamente, Typ KSF M 76x2100-M16. Besonders die Temperaturen von durchschnittlich -15°C sowie die Bodenbeschaffenheit (Bodenklasse 5-6; entspricht schwer lösbaren bis felsigen Boden) erschwerten den Einsatz. Dank jahrelanger Erfahrung und neuster Technologie wurde der Einsatz aber innerhalb kürzester Zeit professionell abgeschlossen – herzlichen Glückwunsch an Krinner Kasachstan zu diesem beeindruckenden Referenzprojekt.

 

Bildergalerie